SPIE SAG Group
Sprache

Die richtige Verbindung.
Was Sie auch planen.  

SAG – Ihr zuverlässiger Partner
für Projekte jeder Größenordnung.  

Millionen Kubikmeter Erdgas steuern

Millionen Kubikmeter Erdgas steuern

Steuer-Vorteile auf Knopfdruck

Mess-, Steuer- und Regelungstechnik von SAG Erwin Peters sorgt in Epe für das einfache Handling von rund 130 Mio. Kubikmetern Arbeitsgasvolumen.


Key Facts

  • Kunde: Trianel Gasspeichergesellschaft mbH & Co. KG
  • Anlage: Erdgasspeicher-Anlage, Epe
  • Inbetriebnahme: 2008

Die wachsende Bedeutung von Erdgas in Europa durch die Zunahme des Gasverbrauchs und den Ausbau des Verbundnetzes macht eine Erweiterung der verfügbaren Speicherkapazitäten erforderlich. Darum hat die Trianel Gasspeichergesellschaft mbH & Co. KG (TGE) das kommunale Gasspeicherprojekt am Standort Epe realisiert, unweit der Grenze zu den Niederlanden.

Der neue Untergrundspeicher besteht aus drei Salzkavernen in 1.200 Metern Tiefe und verfügt insgesamt über ein Arbeitsgasvolumen von zirka 130 Millionen Kubikmetern. Zur Obertageanlage gehören Verdichter, Gastrocknungsanlangen, Heizungsanlagen, Schalt- und Verteilerschränke sowie die Kesselsteuerung. Die Salzkaverne 54 ist zirka 500 Meter von der Obertageanlage entfernt, die Kavernen 71 und 76 sogar zwei Kilometer.

Das Projektteam von SAG Erwin Peters übernahm die Installation der aufwändigen Leittechnik, über die das Befüllen der Kavernen und die Entnahme des Gases gesteuert werden. Die komplette Messtechnik ist dabei über ein BUS-System an die Leitzentrale angebunden. Tritt etwa an einem Druckmessumformer in einer weit entfernten Kaverne ein Fehler auf, wird dies in der Leitwarte sofort angezeigt. Insgesamt gibt es zirka 4.500 Messpunkte in der Anlage, die mit der Leitwarte verbunden sind. SAG Erwin Peters hat die entsprechend aufwendige Programmierung und Ausrüstung der MSR-Schaltschränke übernommen. Das Projekt wurde mit dem Prozessleitsystem PCS 7 von Siemens realisiert. Insgesamt wurden 100 Schaltschränke durch SAG Erwin Peters gefertigt und geliefert. 

Weitere Informationen zum Projekt Gasspeicher Epe